Abschied

Die Ärzte

Songtext:

Ich weiß nicht mehr, ob’s Kabul war
Oder vielleicht in Kandahar
Ein weiser Mann, er sprach zu mir
Und was er sprach, verrat ich dir

Manchmal ist es einfach Zeit, zu geh'n
Doch wenn der Tag gekommen ist, sagt niemand dir Bescheid
Ich weiß, es fällt dir schwer, das einzusehen
Und traurig fragst du mich: Ist es denn wirklich schon so weit?
Ich sage dir: Wir haben hell geleuchtet
Und vieles, was wir taten, hat Bestand
Man wird sich lange noch an uns erinnern
Du musst jetzt stark sein, hier – nimm meine Hand

Los komm, wir sterben endlich aus
Denn das ist besser für die Welt
Der letzte Drink, der geht aufs Haus
Unsere Stunden sind gezählt
Alles ist besser, als ein weiterer Tag
An dem wir den Planeten ruinieren
Los komm, wir sterben endlich aus
Was Besseres kann der Erde nicht passieren

Wir fragten den Computer nach der Lösung
Für unser ökologisches Problem
K.I. empfahl uns schleunigste Verwesung
Damit wenigstens die Tiere überleben
Die Elefanten werden uns danken
Und bald wächst über unsere Städte Gras
Und all das schöne Geld in all den Banken
Das nehmen sich die Ratten dann zum Fraß

Los komm, wir sterben endlich aus (wuhu, hui)
Denn das ist besser für die Welt
Der letzte Pogo ist getanzt
Der letzte Baum ist bald gefällt
Das Anthropozän muss zu Ende gehen (zehn, neun, acht)
Ich bin mir sicher: Darwin wäre entzückt (sieben, sechs, fünf)
Los komm, wir sterben endlich aus (vier, drei, zwei, eins)
Vielleicht kommen die Dinosaurier dann zurück