Ein Licht Für Dich

Sotiria

Songtext:

Ich fühl mich oft verloren, frag mich wer ich bin
Such meinen Platz im Leben, wo gehör ich hin
Ich hab mich oft gefragt, was für mich wichtig ist
Und ob vielleicht auf all meine Fragen, du die Antwort bist

Bist mein „Ja" und mein „Vielleicht"
Wenn ich mich in dir verlier'
In meinem Spiegelbild
Seh' ich so vieles von dir

Ich wär' so gern ein Licht für dich, in der großen Stadt
In einem Fenster von Millionen, bei Tag und Nacht
Ein kleiner heller Schein, in der Dunkelheit
Ein kurzer Blick zu mir, kann dein Kompass sein

Ich hab dich oft gefragt, was für dich wichtig ist
Und ob das Band das uns verbindet, existiert und hält
Ich würd dich gerne lieben, doch ich weiß nicht wie
Ohne Antworten auf Fragen nach vorn zu seh'n

Bist mein „Ja" und mein „Vielleicht"
Wenn ich mich in dir verlier'
In meinem Spiegelbild
Seh' ich so vieles von dir

Ich wär' so gern ein Licht für dich, in der großen Stadt
In einem Fenster von Millionen, bei Tag und Nacht
Ein kleiner heller Schein, in der Dunkelheit
Ein kurzer Blick zu mir, kann dein Kompass sein

Willkommen in meinem Leben
Es wär schön, wenn du bleibst
Vielleicht fühlst du so wie ich
Und willst nicht mehr alleine sein
Ein kurzer Blick zu mir, kann dein Kompass sein

Ich wär' so gern ein Licht für dich, in der großen Stadt
In einem Fenster von Millionen, bei Tag und Nacht
Ein kleiner heller Schein, in der Dunkelheit
Ein kurzer Blick zu mir, wird dein Kompass sein

Ich wär' so gern ein Licht für dich, in der großen Stadt
In einem Fenster von Millionen, bei Tag und Nacht
Ein kleiner heller Schein, in der Dunkelheit
Ein kurzer Blick zu mir, wird dein Kompass sein

Ich fühl mich oft verloren, frag mich wer ich bin
Such meinen Platz im Leben, wo gehör ich hin
Ich hab mich oft gefragt, was für mich wichtig ist
Und ob vielleicht auf all meine Fragen, du die Antwort bist

Willkommen in meinem Leben
Es wär schön, wenn du bleibst
Vielleicht fühlst du so wie ich
Und willst nicht mehr alleine sein