Grau

Julian Reim

Songtext:

Wieder wach um drei uhr nachts
Die Augen offen, alles reisst auf
Und ich frage mich ob du‘s auch fühlst
Denn ich komm da nicht raus

Und in der Stille hör ich mich viel lauter als normal

Und jeder schöne Gedanke wird
Kalt und brutal

Die Welt ist wieder schwarz und grau
Alle Farben raus
Alle Farben raus
Ich fühl mich so allein
Bin auf beiden Ohren taub
Alles ist so laut
Alles ist so laut
Ich will nur bei dir sein

Ich werde diese Angst nicht los
Fesselt mich, kann mich nicht befreien
Und ich hasse mich grad‘ so dafür
Denn so will ich nicht sein

Und ich dem Wahnsinn bitte ich dein Herz um ein Signal

Denn jeder schöne Gedanke ist
Kalt und brutal

Ich will den Himmel seh‘n
Mit dir im Sternenlicht
Sind so hoch geflogen
Ohne dich kann ich nicht
Und die Luft ist raus
Sind aus‘m Gleichgewicht
Ich will nochmal fliegen
Ohne dich kann ich nicht
Ohne dich will ich nicht