Tiefschwarz

Kontra K

Songtext:

So tiefschwarz wie die Nacht
Zu viel Smog in meinen Venen
Vergiftet mein Herz
Doch es schlägt, es schlägt, es schlägt

Wir schließen unsre Augen, doch vergessen, was wir träum'n
Nur dem, was wir hassen, bleiben wir auf ewig treu
So vieles, was man liebt, wird geopfert für Erfolg
Doch dieser bittersüße Schmerz ist ein verdammt alter Freund
Das Schicksal ein Wichser, schneidet wie 'ne Klinge durch das Fleisch
Den erst wird es warm und danach kalt
Das Leben schmeckt bitter und hat für jede Wunde bisschen Salz
Aber anders wär das Ganze auch zu leicht
Der Mond und ich allein, allein, allein
Sind schon zu lange jede Nacht wach
Hol' die Sonne niemals ein, nie ein, nie ein
Jagen ihr beide hinterher, doch sie will Abstand

So tiefschwarz wie die Nacht
Zu viel Smog in meinen Venen
Vergiftet mein Herz
Doch es schlägt, es schlägt, es schlägt
Schon viel zu lange wach
So tief sind alle meine Wunden
Doch ich brauch diesen Schmerz
Damit es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt

Rrah! Leere Straßen wie 'ne Geisterstadt (Wrrm)
Berlin ist wie Einzelhaft
Geld und ein Palast (Ja), aber keiner lacht (Ja)
Ich gönn' dir dein Hak und kämpfe wie Ong-Bak (Pah, pah, pah, pah)
Mit Herz die Nadel auf der Brust tragen (Wrrm)
Wie die Namen unsrer Schussnarben
Müssen den Duft dieser dreckigen Luft atmen
Überhol' den Bus in 'nem Fluchtwagen (Brra)
Mon ami-mi-mi, Habibi
Ich hab' nie in meinem Leben was bereut
Rauche viel zu viel, viel, viel
Marlboro Rot oder Marlboro Gold (Pah, pah, pah)
Und ich zieh', zieh', zieh'
Zieh' im Lamborghini weg und zieh' dann den Colt
Chaye, und ich schieß', schieß', schieß'
Baller alle weg, denn es war so gewollt (Rrah, rrah)

So tiefschwarz wie die Nacht
Zu viel Smog in meinen Venen
Vergiftet mein Herz
Doch es schlägt, es schlägt, es schlägt
Schon viel zu lange wach
So tief sind alle meine Wunden
Doch ich brauch diesen Schmerz
Damit es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt

Der Blick wie aus Eis
Der Kopf zu gefickt, ich erkenne dich nicht wieder
Der Wind ist kalt
Den Teufel im Nacken, aber nennen uns Brüder
Ein Herz wie aus Stein
Der Kopf zu gefickt, ich erkenn' dich nicht wieder
Der Freund wird zum Feind
Der Teufel im Nacken, aber nennen uns Brüder

So tiefschwarz wie die Nacht
Zu viel Smog in meinen Venen
Vergiftet mein Herz
Doch es schlägt, es schlägt, es schlägt
Schon viel zu lange wach
So tief sind alle meine Wunden
Doch ich brauch diesen Schmerz
Damit es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt, es schlägt

Höre Tiefschwarz song