Unterwegs

Apache 207

Songtext:

Nachts im Hotel, ich chill' im Bett mit Frau'n
Mein Manager sagt, dass er Bretter braucht
„Du gehst auf die Eins“, er wettet drauf
Sein Anruf hat mir grad den Sex versaut
Normal zu sein ist langweilig, wir brechen aus
Nehm' ein'n Schluck von meiner Mische in mei'm Treppenhaus
Der Nachbar regt sich auf, weil ich Kette rauch'
Verpiss' mich, nehm' meine Brüder mit und mein'n Becher auch

Ich bin wieder unterwegs, muss schein'n
Aber wenn du rufst, ich bin da, wenn du mich suchst
Ruf mich an, ich komm' vorbei
Denn ich bin auf meinem Weg, allein
Und alles, was ich will, das bist du
Hab' eh nix mehr zu tun, ruf mich an

Ich bin wieder unterwegs, muss schein'n
Aber wenn du rufst, ich bin da, wenn du mich suchst
Ruf mich an, ich komm' vorbei
Denn ich bin auf meinem Weg, allein
Und alles, was ich will, das bist du
Hab' eh nix mehr zu tun, ruf mich an

Ich sitze in der Limo ganz gemütlich auf dem Weg in die Schweiz
Kein Valentino, sondern Second-Hand, scheiß mal auf Preis
Zu viel Vino, ich muss morgen auf die Bühne, ich weiß
Trink' Cappuccino auf entspannt, bin sicher, dass ich zerreiß'
Fettes Auto, doch krieg' keine Luft drin
Fenster runter, ich muss nie mehr kurbeln
Kälte legt sich auf mich, Herz am pumpen
Die Welt so schön, wenn Scheiben nicht verdunkeln
Seh' die Welt durch einen Spalt
Doch sie schreit grad mein'n Nam'n
Bin viel zu weit gegang'n, kann jetzt nicht einfach dreh'n

Ich bin wieder unterwegs, muss schein'n
Aber wenn du rufst, ich bin da, wenn du mich suchst
Ruf mich an, ich komm' vorbei
Denn ich bin auf meinem Weg, allein
Und alles, was ich will, das bist du
Hab' eh nix mehr zu tun, ruf mich an

Ich bin wieder unterwegs, muss schein'n
Aber wenn du rufst, ich bin da, wenn du mich suchst
Ruf mich an, ich komm' vorbei
Denn ich bin auf meinem Weg, allein
Und alles, was ich will, das bist du
Hab' eh nix mehr zu tun, ruf mich an

An, an, a-a-an
An, an, a-a-an
Ich bin wieder unterwegs